5 kreative Ideen zur Weiterverwendung von Joghurtbechern

Werfen Sie Joghurtbecher nicht weg

Statt jeden Tag grosse Mengen an Plastik zu entsorgen, können diese für Kinderspiele oder als hübsche Behälter verwendet werden. Hier finden Sie ein paar originelle Ideen:

- Dekorieren Sie die Becher zusammen mit Ihren Kindern und gestalten Sie ein Theater mit Spielfiguren. Malen Sie einfach (mit Filzstiften für Plastik) lustige Gesichter auf die Becher oder basteln Sie ihnen Kleider. Dazu benötigen Sie Leim, günstige Dekorationen (Bastschnüre, kleine Perlen, Konfetti oder was sonst gerade da ist), Packschnur (die Schnur vom Boden bis zum Rand um den Becher wickeln), einige Büschel aus dem Staubwedel, dürre Äste, kleine Muscheln oder durchsichtige Steinchen vom letzten Spaziergang am See. Die fertig dekorierten Becher eignen sich bestens als hübsche Platzhalter an einem Kinderfest.

- Verwenden Sie die Becher als Saatbeet:

Machen Sie ein Loch in den Boden des Bechers und füllen Sie diesen mit Gartenerde. Für die kleinen Gärtner ist es ein Erlebnis, das Saatgut wachsen zu sehen.

- Reinigen Sie die Becher und benutzen Sie sie als Behälter, um Speisereste im Kühlschrank aufzubewahren – so sparen Sie gleichzeitig das Geld für den Kauf von neuen Behältern.

- Fördern Sie das Rhythmusgefühl der Kleinen; füllen Sie einen Becher mit Hülsenfrüchten und kleben Sie einen zweiten umgedreht auf die Öffnung des ersten Bechers –

und schon haben Sie eine originelle Rassel.

Jetzt lassen Sie die Kleinen raten: Wie hören sich Bohnen an? Wie klingen Reiskörner, Kichererbsen oder Linsen?

- Wohin mit den Malfarben? Wenn Ihre Kinder gerne malen, eignen sich Joghurtbecher optimal, um Farben zu mischen oder Pinsel zu reinigen. Tipp: Um ein unabsichtliches Umstossen von Seiten der „Künstler“ zu vermeiden, stellen Sie die Becher in 1-2 Reihen nebeneinander und befestigen Sie sie mit Klebeband oder Büroklammern aneinander.

Themendossier