Ökologischer Fussabdruck: So können Sie ihn berechnen

Teilen auf

Der ökologische Fussabdruck zeigt auf, wie viele natürliche Ressourcen Sie mit Ihrem Lebensstil verbrauchen.

Die Ressourcen unserer Erde sind nicht unendlich. Gerade deshalb sollten wir bewusster mit ihnen umgehen. Mit Hilfe vom ökologischen Fussabdruck können wir bestimmen, wie nachhaltig wir leben, Schwachstellen unseres Lebensstils aufdecken und uns verbessern!

Was ist der ökologische Fussabdruck überhaupt?

Der ökologische Fussabdruck sagt aus, wie nachhaltig unser Lebensstil ist. Dazu wird die Fläche der Erde berechnet, die wir beanspruchen, um die natürlichen Ressourcen, die wir verbrauchen, wieder herzustellen. Dabei berücksichtigt wird auch die Herstellung von Nahrung und Kleidung, aber auch die Bereitstellung von Energie oder Entsorgung von Abfall. Die beanspruchten Flächen werden mit der Biokapazität, also den effektiv zur Verfügung stehenden Ressourcen bzw. Flächen, verglichen.

Der ökologische Fussabdruck kann für einzelne Personen oder Gemeinschaften berechnet werden. Er wird in globalen Hektaren pro Person ausgedrückt (gha) und wurde 1994 von William Rees und Mathis Wackernagel entwickelt.

Zahlen und Fakten zum ökologischen Fussabdruck

Global betrachtet bräuchte die Weltbevölkerung 1,7 Erden, um den Bedarf an Ressourcen nachhaltig zu decken. 

Wir bräuchten jedoch über drei Erden, wenn alle Menschen lebten wie die Schweizer Bevölkerung. Mit diesem ökologischen Defizit steht die Schweiz aber nicht alleine da: das höchste Defizit in Europa hat Belgien mit einem Bedarf von 3,4 Planeten. Das weltweit höchste ökologische Defizit haben Australien und die USA, die Ressourcen von 5,2 bzw. 5 Planeten beanspruchen. Europa verbraucht ungefähr doppelt so viel Ressourcen als es bereitstellt. Regionen, die eine Reserve an Biokapazität haben, sind Südamerika, Kanada und Afrika.

So berechnen Sie Ihren ökologische Fussabdruck

Es stehen Ihnen im Internet verschiedene Footprint Online-Rechner zur Verfügung. Der Schweizer WWF bietet ihn auf Deutsch, Französisch und Italienisch an. Dabei wird Ihr Lebensstil anhand von Durchschnittswerten analysiert. Das Resultat verrät Ihnen, wie nachhaltig Sie leben und wie Sie Ihren Lebensstil nachhaltiger gestalten können. Weitere Footprint-Rechner finden Sie auf Mein Fußabdruck.at oder Fußabdruck.de.

Je nachhaltiger wir leben, desto weniger globale Hektare beanspruchen wir. 

 

Quellen:

Statista (Stand 2016), overshootday (Stand 2017), Bundesamt für Statistik,

STICHWORTE