Zubereitungszeit
40
min

Walliser Poulet mit Aprikosen- Chutney und Baked Potato

Haben Sie Fragen?
Online-Beratung nicht verfügbar? Schreiben Sie eine Nachricht
Zubereitungszeit
40
min
Teilen auf
Zutaten
4
PERSONEN
  • 4 Stück Pouletbrust, ohne Haut
  • 8 Scheiben Walliser Trockenfleisch
  • 8 Scheiben Raclette-Käse
  • 2 EL grobkörniger Senf (z.B. THOMY Senf à l'Ancienne)
  • 1 EL Olivenöl
  • Etwas Salz und Pfeffer
  • 200 g Aprikosen
  • 2 Esslöffel Zucker
  • 1 tl Essig

  • 1 EL Dijon-Senf
  • 1 EL Tomatenpüree (z.B. Thomy)
  • 4 Kartoffeln
  • 4 Grosses Blatt Alupapier
Zubereitung

1. Aprikosen mit Zucker, Essig und ein wenig Salz einkochen bis eine dickflüssige Marmelade entsteht. Erkalten lassen, mit Senf und Tomatenpüree vermischen und würzen.

2. Poulet der Länge nach einschneiden, je mit 2 Scheiben Trockenfleisch und Raclettekäse garnieren und mit Zahnstocher verschliessen. Das Fleisch mit Marinade bestreichen und ca. 1 Std ruhen lassen.

3. Jede Kartoffel mit einer Gabel einstechen, in ein Alupapier einpacken und auf dem auf 210°C vorgeheizten Grill je nach Grösse während 35 bis 45 Minuten kochen.

4. Die Marinade ein wenig vom Poulet abstreichen und das Fleisch grillieren.

5. Die Kartoffeln der Länge nach öffnen und grosszügig mit der Sauce garnieren. Schnittlauch darüberstreuen und mit gekochtem Broccoli servieren.

Themendossier
Gefällt Ihnen dieses Rezept? REZEPT BEWERTEN 0 Personen haben dieses Rezept bewertet
Danke fürs Abstimmen