Zubereitungszeit
50
min

Sterne mit Forellen- und Avocado- Mousse

Haben Sie Fragen?
Online-Beratung nicht verfügbar? Schreiben Sie eine Nachricht
Zubereitungszeit
50
min
Teilen auf
Zutaten
4
PERSONEN
  • 1 rechteckig ausgewallter Blätterteig (oder Pizzateig)
  • Eigelb mit wenig Milch verdünnt, zum Bestreichen
  • 120 g geräucherte Forellenfilets, in Würfeli
  • 100 g saurer Halbrahm
  • wenig Salz und Pfeffer aus der Mühle
  • 1 reife Avocado (ca. 250 g), halbiert, entkernt
  • 1,5 tl Zitronensaft
  • 1 tl Korianderblättchen oder glattblättrige Petersilie
  • wenig Salz und Pfeffer
Gut zu wissen
Gemeinsam mit Oliven sind Avocados die fettreichsten Früchte. Sie enthalten viele einfachungesättigte Fette, die einen positiven Einfluss auf den Cholesterinspiegel haben können. Zudem enthalten sie eine grosse Menge an wichtigen Vitaminen wie z. B. Vitamin A und
Zubereitung

Zubereitung:

  • Teig mit dem Backpapier entrollen, 4 Sterne von je ca. 17cm Ø ausstechen, auf dem Backpapier lassen. Aus dem Rest kleinere Sterne für die Garnitur ausstechen, restlichen Teig zwischen den Sternen entfernen. Backpapier sorgfältig zwischen den Sternen quer halbieren, auf zwei Bleche legen. Sterne mit Eigelb bestreichen.
  • Nacheinander je ca. 8 Min. in der Mitte des auf 200 Grad vorgeheizten Ofens. Herausnehmen, auf einem Gitter auskühlen.
  • Fisch mit dem Halbrahm fein pürieren, würzen. In einen Spritzsack mit glatter Tülle (ca. 7 mm Ø) geben, kühl stellen.
  • 3/4 der Avocado mit dem Zitronensaft und den Korianderblättchen pürieren, würzen. In einen Spritzsack mit glatter Tülle geben, kühl stellen. Rest der Avocado würfeln, mit Zitronensaft beträufeln, beiseite stellen

 

Servieren: 

Mousse je zur Hälfte auf die grossen Sterne spritzen, mit den kleinen Sternen und Avocadowürfeli garnieren.

 

(copyright: Betty Bossi)

Themendossier
Gefällt Ihnen dieses Rezept? REZEPT BEWERTEN 0 Personen haben dieses Rezept bewertet
Danke fürs Abstimmen