Zubereitungszeit
20
min

Spaghetti-Vogelnest mit Fleischküken

Haben Sie Fragen?
Online-Beratung nicht verfügbar? Schreiben Sie eine Nachricht
Zubereitungszeit
20
min
Teilen auf
Zutaten
4
PERSONEN
  • 12 kleine Mozzarellakugeln
  • 500 g Hackfleisch
  • 400 g Spaghetti
  • 200 g Tomatensauce
  • 150 g Kirschtomaten
  • Etwas Frischkäse (für Deko)1 kleines Rüebli
  • ½ Bund Petersilie
  • Kapern
  • Olivenöl
  • Salz und Pfeffer
Gut zu wissen
Kennen Sie das Problem? Sie liebe frische Kräuter doch jeweils einen ganzen Bund Peterli, Schnittlauch und Co. auf einmal zu verbrauchen, ist gar nicht so einfach. Im Kühlschrank halten sich die Kräuter dann auch nicht wirklich lange – was nun? Schneiden Sie die Kräuter und geben sie diese in leere Eisbehälter, übergiessen diese mit etwas Oliven- oder Rapsöl, und tauen sie bei Bedarf wieder auf.
Zubereitung

Vor- und Zubereitung:

  • Petersilie hacken und die Kirschtomaten vierteilen.
  • Petersilie unter Hackfleisch mischen. Sie können das Hackfleisch vorher auch würzen.
  • Spaghetti in Salzwasser kochen.
  • Ein wenige Hackfleisch auf die Handinnenfläche geben, eine Mozzarellakugel hinein drücken und mit Hackfleisch abdecken. Fleisch zu Kugeln formen.
  • In einer Bratpfanne die Fleischbällchen mit wenig Öl leicht anbraten, Tomatensauce und Kirschtomaten dazu geben.
  • Bilden Sie ein Spaghettinest, indem Sie die Spaghetti um eine Gabel wickeln. Lassen Sie in der Mitte ein Loch, weil dort zwei übereinander liegende Fleischbällchen Platz finden müssen.

 

Zum Dekorieren:

Die Augen bilden Sie mit Frischkäse oder Mayonnaise, die Pupillen mit Kapern. Für den Schnabel schneiden Sie ein kleines Dreieck aus einem Rüebli.  Kleben Sie den Schnabel mit ein wenig Frischkäse oder Mayonnaise an.

Themendossier
Gefällt Ihnen dieses Rezept? REZEPT BEWERTEN 0 Personen haben dieses Rezept bewertet
Danke fürs Abstimmen