Zubereitungszeit
50
min

Schweinefilet mit Cranberrysauce

Haben Sie Fragen?
Online-Beratung nicht verfügbar? Schreiben Sie eine Nachricht
Zubereitungszeit
50
min
Teilen auf
Zutaten
4
PERSONEN
  • 800 g Schweinefilets
  • 1 Zweig Rosmarin
  • 2 Knoblauchzehen
  • Peffer und Salz
  • ½ tl Paprika edelsüß
  • 2 EL Olivenöl
  • 500 g frische Cranberries (September bis Anfang Januar meist z.B. auf dem Wochenmarkt erhältlich)
  • 400 ml Wasser
  • 250 g Zucker
  • 3 Kardamon-Kapseln
  • 1 Sternanis
  • 1 Zimtstange
Gut zu wissen
Wenn sie gerade keine Cranberrys zur Hand haben, können Sie alternativ auch Preiselbeeren für das Rezept verwenden.
Zubereitung

Zubereitung:

Den Rosmarin waschen. Die Blätter abzupfen und fein hacken. Den Knoblauch schälen und ebenfalls fein hacken. Das Ganze mit einem Esslöffel Öl, einer kräftigen Prise Pfeffer und Paprikapulver vermischen und damit das Fleisch einstreichen. Das eingestrichene Filet mit Folie abdecken und für rund 4 Stunden in den Kühlschrank stellen.

Währenddessen die Cranberrysauce zubereiten. Den Zucker in erhitztem Wasser unter ständigem Rühren auflösen. Die gewaschenen Cranberries zufügen und das Ganze sanft zum Kochen bringen.

Die Kardamon-Kapsen öffnen und mit dem Sternanis und der Zimtstange zu der Sauce geben und weiterköcheln, bis die Sauce etwas eingedickt ist (ca 7-8 Minuten). Vom Herd nehmen, in eine Schüssel füllen und auskühlen lassen (dabei dickt die Sauce zusätzlich noch etwas ein).

Diese Sauce lässt sich super vorbereiten!

Fleischzubereitung: ein EL Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Darin das Filet rundehrum goldbraun anbraten. In eine feuerfeste Form legen und im Ofen bei 150°C unter /Oberhitze rund 20-25 Minuten garen. Das Fleisch aus dem Ofen nehmen, mit Alufolie bedecken und einige Minuten ruhen lassen.

Derweilen die Cranberrysauce nochmal kurz erhitzen und die Gewürze herausnehmen. Fleisch nach dem Ruhen in Scheiben schneiden und mit der Cranberrysauce servieren.

Dazu passen Kartoffeln, Reis, Spätzli oder Teigwaren

Gefällt Ihnen dieses Rezept? REZEPT BEWERTEN 0 Personen haben dieses Rezept bewertet
Danke fürs Abstimmen