Zubereitungszeit
40
min

Piadina mit Mozzarella

Haben Sie Fragen?
Online-Beratung nicht verfügbar? Schreiben Sie eine Nachricht
Zubereitungszeit
40
min
Teilen auf
Zutaten
4
PERSONEN
  • 250 g Mehl, 1 Teelöffel Salz, 1/4 Würfel Hefe (ca.10g)
  • 50 g Bratbutter, flüssig, abgekühlt
  • 1 1/2 dl Wasser
  • 250 g Tomaten
  • 150 g Mozzarella
  • 80 g Schinken in Tranchen
  • Salz und Pfeffer nach Bedarf
  • wenigJungspinat
Gut zu wissen
Für noch mehr Farbe sorgt ein knackiger Nüsslisalat mit Baumnussgarnitur
Zubereitung

Vor- und zubereiten:
ca. 40 Min. /Aufgehen lassen: ca. 1 Std. Ergibt 4 Stück

1. Mehl und Salz in einer Schüssel mischen. Hefe zerbröckeln, daruntermischen. Butter und Wasser dazugiessen, mit dem Mehl mischen. Von Hand zu einem weichen, glatten Teig kneten.
2. Teig zugedeckt bei Raumtemperatur ca.1 Std. aufs Doppelte aufgehen lassen. 
3. Teig in 4 Portionen teilen. Jede Portion auf wenig Mehl zu einem runden Fladen (ca. 24cmØ) ausziehen oder auswallen.
4. Tomate in 4 Schnitze schneiden. Kerne von Hand entfernen. Tomatenschnitze, Mozzarella und Schinken in Würfeli schneiden.
5. Ofen auf 60 Grad vorheizen, Teller und Platte vorwärmen.
6. 1 Teigfladen in einer heissen Bratpfanne ohne Fett ca. 2 Min. backen, wenden. Je 1/4 des Mozzarellas, der Tomaten und des Schinkens auf die eine Hälfte legen, würzen, ca. 2 Min. fertig backen.
7. Jungspinat auf der Piadina verteilen. Piadina in der Mitte falten, zugedeckt warm stellen. Die restlichen Piadine gleich zubereiten.

Tipp:
Statt Mozzarella und Schinken 180g Crème fraîche, 1/2 Avocado und 1 kleine Dose Maiskörner (ca.160g) verwenden. Avocado in Würfeli schneiden, Mais abtropfen. Statt Jungspinat wenig Eisbergsalat verwenden.

Nährwert pro Stück:

  • 18 g Fett
  • 19 g Eiweiss
  • 46 g Kohlenhydrate
  • 1792 kJ (428 kcal)
Themendossier
Gefällt Ihnen dieses Rezept? REZEPT BEWERTEN 0 Personen haben dieses Rezept bewertet
Danke fürs Abstimmen