Zubereitungszeit
45
min

Oster-Spinatwähe (Torta Pasqualina)

Haben Sie Fragen?
Online-Beratung nicht verfügbar? Schreiben Sie eine Nachricht
Zubereitungszeit
45
min
Teilen auf
Zutaten
4
PERSONEN
  • 450 g Spinat, tiefgekühlt (z.B. Findus)
  • 2 Packungen Blätterteig, rund (z.B. Leisi)
  • 150 ml Olivenöl Extra Vergine
  • 500 g Ricotta
  • 130 g geriebener Parmesan
  • 11 Eier
  • 3 Zweige Majoran
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Prise Prise Muskatnuss
  • Salz und Pfeffer
Gut zu wissen
Bei diesem Rezept handelt es sich um ein typisch italienisches Osterrezept. In Italien wird es traditionellerweise am Ostermontag bei einem ausgiebigen Picknick im Grünen genossen. Der Mythos dass Eier den Cholesterinspiegel in die Höhe schnellen lassen, ist längst überholt. Es lohnt sich jedoch Proteine aus verschiedenen Eiweissquellen zu konsumieren und somit die Ernährung möglichst abwechslungsreich und vielseitig zu gestalten
Zubereitung

Vor-und Zubereitung:

  • Wenig Olivenöl mit der Knoblauchzehe und dem aufgetauten Spinat 2-4 Minuten andünsten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Vom Feuer nehmen, die Knoblauchzehe entfernen und Spinat durchpürieren.
  • Den pürierten Spinat in eine Schüssel geben, 2 EL Parmesan und 1 ganzes Ei dazu geben. Gut vermischen.
  • Ricotta, 2 EL Parmesan und 2 verquirlte Eier in eine weitere Schüssel geben und gut vermischen. Mit Majoran, Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken.
  • Blätterteig mit dem Backpapier in die Kuchenform legen und leicht andrücken. Den Spinat hineinfüllen und glatt streichen. Die Ricotta-Creme darüber geben und ebenfalls glatt streichen.
  • Mit einem Esslöffel sieben Vertiefungen machen – eine in der Mitte und weitere sechs am Rand, in regelmässigen Abständen. In diese Vertiefungen je ein Eigelb hineingeben und dabei aufpassen, dass sie ganz bleiben.
  • Das Eiweiss der 7 Eier steif schlagen und auf der Ricotta-Creme verteilen. Den Rest des Parmesans auf dem Eiweiss verteilen und dann mit dem zweiten Blätterteig abdecken.
  • Teig am Rand gut festdrücken, mit einer Gabel Löcher hineinstechen und mit einem verquirlten Ei bepinseln.
  • Im vorgeheizten Ofen ca. 25 Minuten bei 200° backen.
Themendossier
Gefällt Ihnen dieses Rezept? REZEPT BEWERTEN 0 Personen haben dieses Rezept bewertet
Danke fürs Abstimmen