Zubereitungszeit
90
min

Glutenfreie Apfelrosen-Wähe

Haben Sie Fragen?
Online-Beratung nicht verfügbar? Schreiben Sie eine Nachricht
Zubereitungszeit
90
min
Teilen auf
Zutaten
6
PERSONEN
  • 1 Kuchenteig glutenfrei (z.B. Leisi)
  • 1,5 l Wasser
  • 100 g Zucker
  • 1,3 kg rotschalige Äpfel (z. B. Braeburn)
  • 50 g geschälte, gemahlene Mandeln
  • 200 g Saurer Halbrahm
  • 1 dl Vollrahm
  • 4 EL Zucker
  • 2 EL Maisstärke
  • 1 Päckli Vanillezucker
  • 1 Ei
Gut zu wissen
Die rote Schale beim Apfel sieht nicht nur super aus, sondern ist auch aus Ernährngssicht sehr wertvoll! Um den vollen Nährwertcocktail an Nahrungsfasern, Vitaminen und Co. zu geniessen, ist es daher empfehlenswert, die Apfelschale jeweils mitzuessen.
Zubereitung

Jetzt bei dem LEISI Gewinnspiel mitmachen und 3 x ein Jahresabonnement für einen Obst-Korb (5,5kg pro Monat) gewinnen.

1. Wasser mit dem Zucker zum Sieden bringen. Kerngehäuse der Äpfel ausstechen. Äpfel in ca. 3 mm dicke Scheiben hobeln, halbieren. Im siedenden Zuckerwasser ca. 2-3 Min garen. Sorgfältig abschütten, kurz mit kaltem Wasser abspülen, abtropfen lassen.

2. Auf einem Backpapier jeweils Reihen von je ca. 8 Scheiben, leicht übereinanderlappend, legen. Mit einem Küchenpapier leicht trocken tupfen. Jede Reihe sorgfältig aufrollen, beiseite stellen.

3. Kuchenteig in die vorbereitete Form legen, Rand leicht andrücken, dicht einstechen und Mandeln darauf verteilen. Apfelrosen sorgfältig darauf verteilen.

4. Saurer Halbrahm und alle restlichen Zutaten in einer Schüssel gut verrühren. Masse langsam zwischen die Apfelrosen giessen, so dass sie sich überall verteilt. Wähe in der Mitte des auf 200 Grad vorgeheizten Ofens ca. 35 Min. backen. Herausnehmen, auf einem Gitter auskühlen lassen. Evt. Mit wenig Puderzucker bestäuben.

Tipp:

Rosen mit wenig warmen Quittengelee bepinseln. Bei Bedarf Saurer Halbrahm und Vollrahm durch laktosefreie Alternativen ersetzen.

Themendossier
Gefällt Ihnen dieses Rezept? REZEPT BEWERTEN 0 Personen haben dieses Rezept bewertet
Danke fürs Abstimmen