Zubereitungszeit
20
min

Fasnachtsrisotto al pomodoro

Haben Sie Fragen?
Online-Beratung nicht verfügbar? Schreiben Sie eine Nachricht
Zubereitungszeit
20
min
Teilen auf
Zutaten
4
PERSONEN
  • 250 g Arborio Reis
  • 1 EL Butter
  • 2 EL Tomatenkonzentrat
  • 8 dl Wasser
  • 1 Suppenwürfel (z.B. MAGGI PastAroma à l'huile d'olive & basilic)
  • 1 dl eisswein
  • 20 g Butter
  • 50 g geriebenen Parmesa
Gut zu wissen
In der Fasnachtszeit scheinen fettige, frittierte Gebäcke die Oberhand zu haben. Warum daher nicht einmal ein aromatisches Risotto servieren, wie es im italienischen Teil der Schweiz zur Fasnachtszeit Gang und Gebe ist? Traditionellerweise werden in einigen Orten vom Tessin im Rahmen eines Festes am Dienstag vor Aschermittwoch in grossen Töpfen Risotto, Polenta oder auch Gnocchi zubereitet und an die feierfreudige Bevölkerung verteilt.
Zubereitung

Zubereitung:

  1. Reis in der Butter andünsten. Tomatenkonzentrat zugeben und kurz weiterdünsten. Mit 4 dl Wasser ablöschen.
  2. Erst den Suppenwürfel zugeben, dann nach und nach das restliche Wasser.
  3. Wenn das Wasser verdunstet ist, mit Weissein ablöschen. Warten, bis auch dieser verdunstet ist.
  4. Butter und geriebenen Parmesan vorsichtig unter das Risotto rühren.
Themendossier
Gefällt Ihnen dieses Rezept? REZEPT BEWERTEN 0 Personen haben dieses Rezept bewertet
Danke fürs Abstimmen