Bunte Fruchtspiessli mit Schoggi-Dip

Haben Sie Fragen?
Online-Beratung nicht verfügbar? Schreiben Sie eine Nachricht
Teilen auf
Zutaten
2
PERSONEN
  • 1 Kiwi
  • 4 rote Trauben
  • 1 Orange oder Mandarine
  • 1 Apfel oder Birne
  • 4 Erdbeeren
  • 1 Banane
  • Wenig Zitronensaft
  • 1 tl Kokosraspel
  • 1 petit NESQUIK
  • 4 Holzspiessli
Gut zu wissen
Eine Fruchtportion entsprechen einer Hand voll Früchte. Für Kinder ist das beispielsweise eine Mandarine und für erwachsenen sind das zwei Mandarinen.
Zubereitung


Zutaten für:

2 Kinder


Zubereitung:

Früchte unter fliessendem Wasser waschen.
Orange, Kiwi und Banane schälen und alle Früchte in ca. gleich grosse Stücke schneiden.
Die Fruchtstücke abwechslungsweise auf das Holzspiessli stecken, mit wenig Zitronensaft beträufeln (v.a. die Banane, damit sie ihre Farbe behält) und mit Kokosraspeln bestreuen. Mit einem Petit NESQUIK servieren oder zum Mitnehmen in ein Tupperware packen.


Tipps:

- Sie können natürlich auch andere Früchte verwenden – am besten bevorzugen Sie saisonale und regionale Angebote.
- Wie wär‘s mal mit Gemüse zur Abwechslung? Aus Cherrytomätli, Gurkenstücke, Peperoni, kleine Maiskölbli aus dem Glas, Champignons oder Radieschen lassen sich ebenfalls tolle Spiessli basteln. Und warum nicht ein paar Hartkäsewürfel dazwischen stecken? Die schmecken nicht nur lecker, sondern sind auch sättigend und liefern ausserdem wertvolles Calcium und Eiweiss. Ist der Hunger gross, kann man sogar noch in Würfel geschnittenes Brot einbauen – je „vollkörniger“ desto besser.
- Schneiden Sie das spitze Ende der Holzspiessli ab, nachdem Sie die Früchte darauf gesteckt haben, um Verletzungen zu vermeiden.

Themendossier
Gefällt Ihnen dieses Rezept? REZEPT BEWERTEN 0 Personen haben dieses Rezept bewertet
Danke fürs Abstimmen