Zubereitungszeit
30
min

Aargauer Braten von Grill und Rüeblisalat

Haben Sie Fragen?
Online-Beratung nicht verfügbar? Schreiben Sie eine Nachricht
Zubereitungszeit
30
min
Teilen auf
Zutaten
4
PERSONEN
  • 800 g Schweinsbraten vom Hals
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 EL Senf (z.B. Thomy Senf mild)
  • 1 Päckchen Thymian, frisch
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 500 g Karotten
  • 3 EL Olivenöl
  • 2 EL Weissweinessig
  • Etwas Salz und Pfeffer
  • 1 EL Mayonnaise (z.B. von THOMY)
  • 100 g Dörrzwetschgen
Zubereitung

1. Den Braten mit einem spitzen Messer in regelmässigen Abständen 2-4 cm einschneiden und dieDörrzwetschgen in die Einschnitte drücken. Die Zutaten der Marinade vermischen, den Braten damit bestreichen und marinieren lassen, vorzugsweise die ganze Nacht oder wenigstens 2 Stunden. Das Fleisch mindestens 1 Stunde vor dem Grillieren aus dem Kühlschrank nehmen.

2. Die Marinade etwas abstreichen, den Braten auf den auf 210°C vorgeheizten Grill legen und während ca. 1 Stunde grillieren.

3. Die Karotten rüsten und raffeln. Die Zutaten der Sauce verrühren, über die Karotten giessen und mischen.

4. Den Braten nach dem Grillieren in ein Alupapier einpacken und noch 10 Minuten ruhen lassen. Dann in Scheiben schneiden und auf die Teller anrichten. Zusammen mit dem Rüeblisalat und Baby-Kartoffeln servieren.

Themendossier
Gefällt Ihnen dieses Rezept? REZEPT BEWERTEN 0 Personen haben dieses Rezept bewertet
Danke fürs Abstimmen