Skip to main content

Marronisuppe

Photo: iStock

Vor- und Zubereitung:

Marroni in kleine Würfel schneiden (eine kleine Hand voll bei Seite legen). Rüebli und Zwiebeln schälen und in Würfel schneiden. Stangensellerie putzen, waschen und in Scheiben schneiden.

In einem Topf das Olivenöl heiss werden lassen. Zwiebeln und 2/3 der Marroniwürfel darin andünsten. Karotten und Stangensellerie zugeben und mitdünsten.

Mit Weisswein ablöschen und kurz weiterköcheln lassen. Dann das Wasser dazugeben und die Gemüsebouillon darin auflösen. Bei mittlerer Wärmezufuhr zugedeckt ca. 15 Min. kochen lassen. Den Rahm zugeben, nochmal aufkochen lassen und die Suppe anschliessend mit einem Schneidestab pürieren.

Die restlichen Marroniwürfel in die Suppe geben und kurz vor dem Servieren mit Petersilie bestreuen. Dazu passt ein kräftiges Roggenbrot.

Zutaten:

  • 400  g  Marroni (gekocht ohne Schale) 
  • 1  Rüebli
  • 2 Zwiebeln
  • 2  Stangen Sellerie
  • 2  EL  Olivenöl
  • 125  ml  Weisswein (alternativ mit Bouillon ablöschen)
  • 1  l  Wasser 
  • 4  TL (gehäuft)  Gemüsebouillon (z.B. Maggi mit natürlichen Zutaten)
  • 125  ml  Rahm
  • 2  EL  Petersilie (gehackt)  
Gut zu wissen
Achten Sie beim Marronikauf auf eine glatte, glänzende Schale. Marroni sollten sich zudem schwer anfühlen.
Sarah
Ernährungswissenschaftlerin
Mein Warenkorb
Sie haben 0 Artikel im Warenkorb