Skip to main content
Mit diesem Schalter wechseln Sie von den Eltern- zu den Kinder-Artikeln.
KLICKEN SIE HIER
ZUR KINDER-VERSION

Wettfliegen auf der Wiese: Basteln Sie Drachen mit Ihren Kindern

Wettfliegen auf der Wiese

Ein windiger Tag? Lassen Sie die Kinder an der frischen Luft spielen; in den Sommermonaten kann sich ein Tag mit mässig starkem Wind zu einem richtigen Plauschtag entpuppen. Schenken Sie Ihren Kleinen ein wunderschönes Erlebnis, das sie auch mit Freunden teilen können, und lassen Sie zusammen einen Drachen steigen!

Das Abenteuer beginnt bereits mit den Vorbereitungen.

Wenn einige Grundregeln beachtet werden, kann jeder seiner Kreativität freien Lauf lassen und sich seinen eigenen Drachen zusammenbauen. Halten Sie sich an die Arbeitsschritte, ohne jedoch die Kreativität und Unternehmungslust der Kinder einzuschränken.

 

Material für einen rautenförmigen Drachen:

1 Bogen Pergamentpapier

1 Massstab

1 Schere

Leim

Mal- oder Filzstifte

2 verschieden lange Bambusstäbe (60 cm und 40 cm)

Schnur oder Bindfaden (mindestens 10 Meter)

 

So geht’s:

- Die beiden Stäbe so übereinanderlegen, dass die typische Drachenform entsteht. Dazu wird der Querstab mit Schnur oder Klebeband etwa auf 4/5 der Länge des Längsstabes befestigt.

- Die Schnur oder den Faden an der Stelle verknoten, an der sich beide Stäbe kreuzen; dadurch kann der Drachen gesteuert und gehalten werden.

- Aus Zeitungspapier die gewünschte Form ausschneiden, die Umrisse auf das Pergamentpapier übertragen und ausschneiden.

- Nun mit den Stiften ein lustiges Gesicht oder buntes Monster auf das Papier malen.

- Das Papier auf den Bambusrahmen kleben und, wenn nötig, die Ecken mit Klebeband verstärken.

- Als Nächstes ist der Drachenschwanz an der Reihe! Schneiden Sie ihn nach Wunsch zu und befestigen Sie ihn mit Klebeband; dieser kann aus Fransen, Papierringen, Luftschlangen oder Federn bestehen (die Federn des Staubwedels eignen sich optimal).

Mein Warenkorb
Sie haben 0 Artikel im Warenkorb