Haustier Hund: seine Besonderheiten

Teilen auf

WIE SIEHT UND HÖRT DER HUND?

In Schweizer Familien belegen Hunde Platz Nummer zwei in der Beliebtheits-Skala der Haustiere – auf Platz Nummer eins finden wir die Hauskatze. Rund eine halbe Million Hunde leben als Haustiere in der Schweiz. Alle Hunderassen, die wir heute kennen, stammen vom Wolf ab: Bereits vor über 10’000 Jahren begannen die Menschen, junge Wölfe zu zähmen. Sie erkannten bald, wie nützlich diese treuen Begleiter waren: vor allem, weil sie Jagd auf Beutetiere machten und vor gefährlichen wilden Tieren warnten. Heute sind Hunde meist keine Arbeitstiere sondern ein geliebter und fester Bestandteil vieler Familien.

Warum der Hund auch in der Familie ein Rudeltier geblieben ist, wie seine Sinnesorgane funktionieren und was er sehr gern oder gar nicht mag lesen Sie hier:

Noch viel mehr Wissenswertes über Hunde finden Sie auf Purina.ch unter der Rubrik „Ihr Hund“.

Mit der Kampagne Freunde fürs Leben will Purina Kindern auf spielerische Weise Katzen und Hunde näher bringen und ihnen zeigen, wie man sich diesen Haustieren gegenüber richtig verhält und sie respektiert.

Themendossier