Wie Sie mit Ihren Kindern Valentinstag feiern

Teilen auf

Der Valentinstag ist eine gute Gelegenheit Kindern Liebe zu erklären.

Er ist nicht nur für Floristen, Konditoren und frisch verliebte Paare gedacht. Auch Kinder können den Valentinstag feiern. Das ist eine gute Gelegenheit über die Liebe zu sprechen und kleine Aufmerksamkeiten für einen besonderen Menschen zu basteln.

Den Valentinstag feiern seit vielen Jahren die Liebenden. Er geht auf die Legende des Bischofs Valentin von Terni zurück, der Paare im dritten Jahrhundert christlich traute, die nicht hätten heiraten dürfen. Er soll ihnen Blumen aus seinem Garten geschenkt haben. Wegen seines christlichen Glaubens wurde der Bischof am 14. Februar 269 enthauptet.

Doch nicht nur verliebte Paare und Blumenhändler dürfen den Valentinstag feiern.

Nutzen Sie dieses besondere Datum, Ihren Kindern die Liebe zu erklären. Erinnern Sie sich noch an Ihre ersten Schwärmereien? Das erste Mal Verliebtsein? Daran, wie Sie Ihren Partner kennen gelernt haben? Erzählen Sie Ihren Kindern davon. Vielleicht mag Ihr Sohn oder Ihre Tochter daraufhin berichten, wer bei ihm oder ihr Schmetterlingsgefühle im Bauch auslöst.

Für diesen besonderen Menschen, aber auch für das Grosi, den Götti oder die Tante können Sie gemeinsam ein Geschenk basteln. Wir haben zwei einfache Ideen zum Selbermachen.

Herzstempel

Das brauchen Sie

  • eine Kartoffel
  • ein Messer
  • Ausstechförmli
  • Farbe
  • eine Klappkarte

So basteln Sie den Herzstempel

Schneiden Sie die Kartoffel in der Mitte durch. Stechen Sie mit einem Ausstechförmli ein Herz oder andere Motive auf die Schnittfläche der Kartoffel vor. Schneiden Sie nun mit dem Messer den Rand ab, sodass das Herz als Stempelmotiv hervorsteht. Schulkinder können das bereits selbst probieren. Kleineren Kindern sollten Erwachsene das Schnitzen abnehmen. Nun können Sie den Kartoffelstempel in Farbe tauchen und eine Klappkarte damit bedrucken. Eine Bildanleitung für die Kartoffelstempel und weitere tolle Bastelideen für den Valentinstag finden Sie übrigens hier.

Fensterbild

Das brauchen Sie

  • rotes Tonpapier
  • eine Schere
  • Transparentpapier
  • Leim

So basteln Sie ein Fensterbild

Schneiden Sie aus Tonpapier ein Herz oder ein anderes Motiv aus.  Zeichnen Sie das Herz im Innern nochmals nach und schneiden auch dieses kleinere Herz aus, sodass ein Loch entsteht. Kleben Sie den Herzrahmen auf Transparentpapier und schneiden das Motiv aus. Fertig ist Ihr Fensterbild. Eine Bildanleitung finden Sie hier www.familienleben.ch

STICHWORTE
Themendossier