6 Ideen für kulinarische Wanderungen in der Schweiz

Teilen auf

Gourmet-Wanderungen für alle Sinne

Das Wandern allein ist schon ein Genuss: Sie entdecken Regionen und schöne Wanderwege, staunen über atemberaubende Landschaften und überwältigende Ausblicke! Aber kulinarische Wanderungen sind ein Hochgenuss! Wir haben für Sie sechs köstliche Gourmet-Wanderungen zusammengestellt, mit denen Sie Schweizer Regionen und Spezialitäten mit allen Sinnen entdecken und geniessen können. 

1. Der Chemin de Gruyère, auch Schoggi-Chäs-Route

Eine schöne Wanderung von Charmey nach Gruyère, die Sie auch mit Kindern in etwa drei Stunden zurücklegen können. Diese Genusswanderung führt über Hängebrücken, Schluchten und Tunnels entlang dem See von Montsalvens bis hinauf zum Schloss von Gruyères. In Broc können Sie im Maison Cailler einen Stopp einlegen und in die zartschmelzende Welt der Schokolade eintauchen. Neben dem Bahnhof von Gruyères dürfen Sie in eine Schaukäserei hineinschauen, in der der berühmte Gruyère AOP hergestellt wird. Die Beschreibung dieser Wanderung gibt es übrigens auch als praktische iPhone-App (Swiss Hike). Mehr

2. Terrasses de Lavaux: Eine Weinwanderung am Genfersee

Sie wandern von St-Saphorin durch die Weinterrassen von Lavaux bis Lutry. Mit mehr als 800 Hektar ist Lavaux das grösste zusammenhängende Weinbaugebiet der Schweiz und ein UNESCO-Welterbe. Ein Must für Ihre Sinne ist eine Rast gleich zu Beginn in St-Saphorin, wo Sie sich mit Weindegustationen und regionalen Spezialitäten für die bevorstehende, etwa 12 Km lange Wanderung stärken können. In malerischen Winzerdörfern können Sie unterwegs weitere edle Tropfen degustieren. Mehr

3. Die historische Wanderung von Giswil am Sarnersee

Die etwa 10 Km lange Gourmet-Wanderung von Sarnen nach Giswil führt Sie auf dem historischen Wanderweg am Sarnersee entlang und verwöhnt Sie in verschiedenen Gasthöfen mit regionalen Spezialitäten. In jedem dieser Gasthöfe bekommen Sie einen Menu-Gang serviert. Die kulinarische Wanderung ist auch für Kinderwagen und Rollstuhlfahrer geeignet. Das feine 4-Gang-Menukostet CHF 69.- pro Person ohne Getränke. Hier können Sie sich anmelden.

4. Fricktaler „Chriesiwäg“ (Kirschenweg)

Der fünf Kilometer lange, leichte Rundweg im Aargauer Fricktal beginnt und endet in Gipf-Oberfrick. Er ist mit elf Infotafeln ausgestattet und erklärt Ihnen viel Aufschlussreiches über den Kirschenanbau. Im Frühling, wenn die Kirschbäume blühen, sind sie eine ganz besondere Augenweide! Während der Erntezeit dürfen Wanderer Kirschen direkt von speziell markierten Bäumen probieren. Und manchmal können sie unterwegs sogar von den Bauern hausgemachte Spezialitäten kaufen! Mehr

5. Kulinarischer Spaziergang durch die Altstadt von Lugano

Keine Wanderung, sondern ein dreistündiges Flanieren durch die Altstadt von Lugano! Sie erfahren von einem einheimischen Führer dabei Geschichtliches und Kulinarisches über diese schöne Stadt und machen immer wieder einen Halt, bei dem Sie Spezialitäten der Tessiner Küche degustieren dürfen. Begleitet werden die Speisen von Merlot, dem typischen Tessiner Wein. Ein Spaziergang für alle Sinne! Reservieren Sie via Mail oder Telefon.

6. Eine Gourmet Wanderung zur Alp Piora und ihrem Rohschinken

Lieben Sie das köstliche Aroma von frisch aufgeschnittenem Rohschinken? Auf der Alp Piora dürfen Sie die Reifekeller entdecken, in denen Rohschinken verfeinert werden. Und zum Abschluss gibt es feine Tessiner Spezialitäten zu geniessen. Auf die Alp Piora kommen Sie mit einer spektakulären Standseilbahn und wenn Sie einmal oben angelangt sind, spazieren Sie auf dem Weg zu den Rohschinken-Reifekellern durch einen Naturlehrpfad. Hier können Sie sich anmelden.

 

Suchen Sie nach weiteren Ideen für kulinarische Wanderungen? Auf MySwitzerland werden Sie fündig!

STICHWORTE