Barefooting & Earthing: Alle Vorteile auf einen Blick

Warum Barfussgehen und heilendes Erden so gut tun

Haben Sie ab und zu Lust barfuss zu gehen? Im Freien barfuss laufen hat einen Namen beziehungsweise sogar zwei: Barefooting und Earthing. Unter dem Begriff Earthing, zu Deutsch heilendes Erden, versteht man die Verbindung des Menschen mit der direkten Erdoberfläche, indem man zum Beispiel barfuss im Freien läuft oder sich direkt auf die Erde setzt oder legt. Aber warum sollten wir barfuss gehen? Vor allem, um einen Energieaustausch mit Mutter Erde zu ermöglichen. Der direkte Fusskontakt mit der Natur hat eine heilende Wirkung auf Körper, Geist und Seele. Eine Studie der California Irvine Universität hat hervorgebracht, dass Barfussgehen die Körperhaltung und den Blutfluss verbessert, Schlafstörungen, Muskel- und Gelenkschmerzen sowie Asthma lindert und sogar Entzündungsprozesse hemmen soll.

Die Erde hat eine ausserordentliche Wirkung auf unseren Organismus, weil auf diese Weise unsere Haut mit der feinen Oberflächenenergie der Erde verbunden ist und diese aufnehmen kann.

Der direkte Kontakt mit der Erde wirkt ausserdem entspannend und baut Stress ab.

Es gibt inzwischen schon viele Wanderwege, die speziell für „Barfussläufer“ konzipiert wurden. Die Wege wirken belebend und führen über Steine, Holzschnitzel und Wiesen, sowie durch Schlamm und erfrischende Bäche. Im Archehof Russberg in Willisau können Sie zum Beispiel den Barfussweg „Gspöriwäg” erleben. Sollte es Ihnen nicht geheuer sein, barfuss durch Schlamm zu waten, können Sie Spezialsocken tragen, die von der Swiss Protection Socks entwickelt wurden: Diese Socken sind sogar zum Klettern geeignet, liegen perfekt am Fuss an, garantieren den Kontakt zum Boden und das barfuss-Gefühl, schützen Ihre Füsse aber vor Verletzungen.

Wir haben ein Verzeichnis der Barfusswege in der Schweiz für Sie gefunden: http://www.barfusspark.info/laender/schweiz.htm

Und hier der Gspöriwäg in Willisau: http://www.myswitzerland.com/de/gspoeriwaeg-archehof-russberg.html

Themendossier