Eisen gegen Müdigkeit? Tipps für Ihre Ernährung

Teilen auf

Vitamin C ist ein guter Helfer!

Die Eis- und Steinzeit sind Schnee von gestern. Hierzulande ist das Eisenzeitalter angebrochen. Viele Menschen, insbesondere Frauen, klagen über ständige Müdigkeit, Schwäche, Abgeschlagenheit, Kopfschmerzen und Haarausfall.

Müdigkeit wegen Eisenmangel?

Wer regelmässig tierische Produkte wie Fleisch, Fisch und Geflügel verzehrt, ist es eher unwahrscheinlich, einen Eisenmangel zu haben, denn Fleisch ist eine wertvolle Eisenquelle.

Für Vegetarier sind Eier und Milchprodukte eine wichtige Quelle für Eisen. Auch Vollkornprodukte und Gemüse enthalten Eisen,

ALLERDINGS WIRD EISEN AUS TIERISCHEN PRODUKTEN BESSER AUFGENOMMEN ALS AUS PFLANZLICHEN.

Bei Eisenmangel ist Vitamin C ein wertvoller Gehilfe

Ein wertvoller Gehilfe, um die Eisenaufnahme von pflanzlichem Eisen zu erhöhen, ist Vitamin C. Dieses sonst u.a. für die schützende Wirkung vor schädlichen Radikalen bekannte und geachtete Vitamin erhöht die Aufnahmekapazität aus pflanzlichen Eisenquellen. Vitamin-C-reich sind zum Beispiel Gemüse und Obst. So können Sie Ihre Mahlzeiten mit einem Fruchtdessert oder einem Fruchtsaft wie hohes C plus Eisen mit Apfel, Pfirsich, Himbeere und Granatapfel ergänzen. Ein Glas des natürlichen und leckeren Safts deckt 38% des täglichen Eisenbedarfs auf gesunde Weise und liefert auch gleich das für die Eisenaufnahme wichtige Vitamin C.

Was haben Kaffee und Tee mit Müdigkeit und einem Eisenmangel zu tun?

Getränke wie Schwarztee, Rotwein, Grüntee, Eistee oder Kaffee können die Eisenaufnahme hemmen. Experten raten daher, diese Getränke ausserhalb der Mahlzeiten zu geniessen. 

Die empfohlene Tagesmenge von Eisen für Frauen liegt bei 15mg und bei Männern bei 10mg. Mädchen (ab 10 Jahre)  benötigen 15mg und Knaben  (ab 10 Jahre) 12mg Eisen am Tag. 

 15mg Eisen sind enthalten in:

50g

Blutwurst

190g

Linsen, getrocknet

360g

Haselnüsse

200g

Kalbsleber, Rohgewicht

555g

Grahambrot

555g

Spinat, Rohgewicht

1.1kg

Rindsgeschnetzeltes, Rohgewicht