Skip to main content

Überschrittenes Haltbarkeitsdatum – Was nun?

 

Soll ich den abgelaufenen Reis wegwerfen oder noch geniessen? Wenn Sie zu der Sorte Mensch gehören, die die erste Variante bevorzugen, sind Sie in guter Gesellschaft. Doch ist es tatsächlich nötig, Lebensmittel zu entsorgen, die ihr Haltbarkeitsdatum überschritten haben? Wir decken auf.

Zu beachten ist insbesondere, dass wir zwei verschieden Arten von Haltbarkeitsdaten unterscheiden. Die Rede ist hier von „Mindestens haltbar bis“ und „Verbrauchen bis“.

Lebensmittel mit einem Mindesthaltbarkeitsdatum sind lange haltbar und können in der Regel auch nach Ablauf des Datums noch verzehrt werden. Nach dem Überschreiten des  Mindesthaltbarkeitsdatums gibt der Hersteller jedoch keine Garantie mehr für spezifische Eigenschaften des Produktes wie z.B. Geruch, Geschmack oder Farbe. Je länger ein Lebensmittel abgelaufen ist, desto stärker kann es von der ursprünglichen Qualität abweichen. Riechen Sie daher am Produkt und unterziehen Sie es einem kritischen und genauen Augenschein bevor Sie dieses konsumieren.

Während es bei dem „Mindesthaltbarkeitsdatum“ um die Qualität des Produktes geht, handelt es sich beim zweiten Datum, dem „Verbrauchsdatum“ um die Sicherheit. Lebensmittel mit diesem Datum können bis zum notierten Zeitpunkt gegessen werden, sollten jedoch nach dessen Ablauf, aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr konsumiert werden, unabhängig vom Aussehen und Geruch des Produktes.

 

 

Mein Warenkorb
Sie haben 0 Artikel im Warenkorb