Von wegen Spinat schmeckt nicht!

Haben Sie Fragen?
Online-Beratung nicht verfügbar? Schreiben Sie eine Nachricht
Wusstest du, dass dein Geschmackssinn schon vor deiner Geburt im Bauch deiner Mami geprägt wird?

Spaghetti, Pizza und Pommes Frites – das sind alles Lebensmittel, die du sicher bereits zu Genüge kennst. Doch wie sieht es eigentlich mit all den anderen leckeren Produkten aus? Auch Blumenkohl, Peperoni, Spinat und Co. sind super leckere Lebensmittel! Wenn du bei dieser Aussage einfach ungläubig den Kopf geschüttelt und die Nase rümpfst, der reine Gedanke an Gemüse dir die Haare zu Berge stehen lässt oder du lieber Sonntags stundenlang die Schulbank drücken würdest als eine Peperoni zu essen, bist du hier goldrichtig und solltest unbedingt weiterlesen

Wusstest du beispielsweise, dass dein Geschmackssinn schon vor deiner Geburt im Bauch deiner Mami geprägt wird? Das soll nun jedoch keine praktische, kleine Ausrede für dich darstellen, um dem bislang verschmähten Spinat endgültig den Laufpass zu geben, denn, ob du es nun glaubst oder nicht, aber unser Geschmackssinn verändert sich im Laufe des Lebens. So kann es durchaus sein, dass du von Lebensmittel, die du heute vielleicht verschmähst, später kaum genug kriegen kannst. Die Aufforderung deiner Eltern, doch etwas von dem Spinat oder dem Blumenkohl zu probieren, ist also kein gemeiner Komplott, um dich zu ärgern, sondern ist nur gut gemeint.

Trommel all deine Freunde und Geschwister zusammen und veranstalte einen „Degustationsparcour“. Deine Mami hilft dir bestimmt beim folgenden Experiment:

Richte mundgerechte Stücke von mehreren Obst- und Gemüsesorten auf  einem Teller an - jedes Lebensmittel auf einem eigenen Teller und stelle sie auf einen Tisch.  Deine Freunde und du können dann abwechslungsweise mit verbundenen Augen die einzelnen Lebensmittel probieren. Niemand weiss, ob das jeweilige Stück eine Frucht oder ein Gemüse ist. Alle müssen allein am Geschmack erraten, worum es sich handelt. 

Themendossier