Ohr aufs Herz

Haben Sie Fragen?
Online-Beratung nicht verfügbar? Schreiben Sie eine Nachricht
Teilen auf

Was würden Ihnen Ihre Blutgefässe sagen?

 

 

Könnten Ihre Gefässe sprechen, würden sie Ihnen Folgendes ins Ohr flüstern:

  • Sind wir verengt, geht dir die Luft aus. Sind wir zu, kann bald Schluss sein. Verhalte dich so, dass wir frei von Ablagerungen bleiben. Damit dein Lebenssaft noch lange ungehindert fliessen kann.
  • Hör auf zu rauchen. Wenn du nicht rauchst: bleibe dabei.
  • Ernähre dich lieber von Pflanzen als von Tieren. Sollte trotzdem mal etwas Tierisches auf den Teller, so sind Meeresbewohner eine gesunde kulinarische Alternative zu Landlebewesen.
  • Wir mögen Lebensmittel gerne pur und naturnah. Lab dich nach Herzenslust an frischen Früchten und Gemüse.
  • Mit Nüssen, Samen und Kernen läuft’s bei uns wie geschmiert. Greif zu!
  • Raps- oder Olivenöl? Da scheint bei uns die Sonne.
  • Wir lieben Nahrungsfasern. Wähle Stärkehaltiges danach aus.
  • Ein Gläschen in Ehren. Trink auf uns, aber übertreibe es nicht.
  • Auch wir sind froh, wenn dein Lebenssaft flüssig bleibt. Trinke genug – aber kalorienfrei. Zu viel Zucker macht uns krank.
  • Trotzdem geniessen auch wir gerne. Schwarze Schokolade, Kaffee und Tee bekommen uns besonders gut.
  • Wir sehen sie zum Glück nicht, bekommen sie aber dennoch zu spüren. Achte auf deine Fettpolster. Vor allem ein dicker Bauch liegt uns schwer auf dem Magen.
  • Übertreibe es nicht mit Salzen und Salzhaltigem. Wir mögen es mässig gewürzt, also versalze uns nicht die Suppe.
  • Wenn du herumsitzt oder -liegst, bekommt uns das gar nicht gut. Steh auf für uns und beweg dich. Je mehr, desto besser.
  • Entspann dich, damit wir uns entspannen können. Sorge für Ordnung und lebe im Rhythmus: Arbeite, geniesse die Freizeit, schlafe und iss regelmässig. Vermeide belastenden Stress.
  • Auch wir werden alt und das Herz setzt uns ganz schön unter Druck. Lass dich gelegentlich mal durchchecken, um zu sehen, ob alles im grünen Bereich ist

 

Auszug aus der Nutritio Broschüre "Herzgesund geniessen"

Themendossier