Glutenfreie Produkte mit vollem Genuss

Haben Sie Fragen?
Online-Beratung nicht verfügbar? Schreiben Sie eine Nachricht
Teilen auf

Glutenfrei schmeckt auch!

Gluten ist ein natürliches Proteingemisch, das in Getreide wie beispielsweise Weizen, Roggen und Gerste enthalten ist. Zu finden ist es in vielen industriell hergestellten Lebensmitteln, hauptsächlich in Fertigprodukten auf Mehlbasis. Dieses Protein hat unleugbare Vorzüge: es bringt den Teig zum Aufgehen und macht ihn schön locker. Leider vertragen nicht alle Menschen das Gluten. Bei Leuten mit Zöliakie schädigen bereits kleine Mengen glutenhaltiger Nahrungsmittel die Dünndarmschleimhaut was wiederum zu einer verminderten Aufnahme von Nährstoffen (Vitamine, Eisen, Calcium,..) und damit zu einer Unterversorgung des Körpers und entsprechenden Folgeschäden führt.

Um diesem Ernährungsproblem Abhilfe zu schaffen, ist eine Reihe glutenfreier Lebensmittel entwickelt worden. Es gibt zwei Möglichkeiten, ein glutenfreies Produkt herzustellen:

  • Indem das Gluten aus dem Mehl extrahiert wird
  • Indem Getreidemehl  zum Beispiel mit Reis-, Mais- oder Quinoamehl ersetzt wird

Aber schmecken diese alternativen Mehlsorten auch wirklich gut? Gibt es Unterschiede im Aussehen, Geschmack oder der Textur?

Unabhängig davon, ob das Gluten aus dem Getreide extrahiert oder eine andere Mehlsorte eingesetzt wurde,  ist der erste ersichtliche Unterschied die Höhe des Teiges und die Grösse der Poren, die beim Aufgehen entstehen. Dieser Unterschied wirkt sich auch auf die Textur aus: das Produkt könnte weniger knusprig oder locker sein.

Dabei sollten wir bedenken, dass diese Unterschiede im Aussehen und in der Textur oft kaum auffallen und sich sogar positiv auf das Endprodukt auswirken können!

Am stärksten macht sich der Unterschied im Geschmack bemerkbar, wenn das Getreidemehl durch eine andere Mehlsorte ersetzt wurde. Wenn Maismehl eingesetzt wird, wird der Teig süsser. Wird Quinoamehl eingesetzt, hat der Teig einen leichten Erbsenbeigeschmack.

Die glutenfreien Produkte erlauben den Menschen mit Glutenunverträglichkeit in den Genuss neuer Geschmacksrichtungen zu kommen!

Themendossier